Bremen Bremerhaven – eine Fahrradtour

Lust auf eine Fahrradtour an der Weser? Bremen – Bremerhaven und zurück

Nördlich vom Industriehafen Bremens an der Lesum stellte ich das Auto ab und stieg auf den Sattel. Mit dem Ziel einer Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen bei Beate in Bremerhaven startete ich eine „Flachtour“, denn wer hier Berge erwartet, hätte in der Schule bei Geographie etwas besser aufpassen sollen. Alles, was hier mehr als drei Höhenmeter ansteigt ist künstlich und heisst „Deich“.

Pflaster im Norden – Fuji XE-2 XF18mmF2R 1/1100 sec f/4.5 ISO 200

 

Einsames Ende – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/28.000 sec f/1.4 ISO 200

So ging es abseits der Hauptstrasse gleich auf alten Pflastern weiter und der angekündigt starke Wind schien die gesamte Tour nicht ein einziges Mal von hinten zu kommen und mich anzuschieben. Keine Wälder oder irgendwelche andere Strukturen, die den Wind in dieser Gegend ein wenig ausbremsen könnten.

 

Fischbuden-Idyll – Fuji X-E2 XF18mmF2R 1/200 sec f/8.0 ISO 200

 

Als erstes Zwischenziel steuerte ich Sandstedt an. Wer noch einen Beweis dafür sucht, dass die Uhren nicht an allen Stellen der Welt gleich schnell ticken, sollte hier unbedingt mal hin. So ruhig und beschaulich – ein sehr entschleunigende Gegend.

Ohne etwas erwähneswertes am Wegesrand furh ich auf dem Deich auf die Skyline von Bremerhaven zu.  Eindrucksvolle Gebäude ragen aus dieser flachen Gegend heraus und man konnte schon von weitem die Fähre sehen, die ich  später zum Übersetzen auf die andere Weserseite nutzen wollte.

 

Skyline Bremerhaven – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/1600 sec F/5.6 ISO 200

 

Entlang der Weser wurde in Bremerhaven mächtig investiert. Klimahaus und Deutsches Auswandererhaus sind Besuchermagneten, die es in sich haben. Wer lange schon nicht mehr in Bremerhaven war, wird hier positiv überrascht.

Der Übergang – Fuji X-E2 XF18mmF2R 1/900 sec f/5.6 ISO 200

 

Blick bei der Fährausfahrt – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/450 sec F/11 ISO 200

Für den Rückweg wollte ich gern auf der anderen Weserseite (Niedersachsen!) radeln und nahm dann auch die Weserfähre nach Nordenham hinüber. Diese Seite der Weser ist übrigens deutlich „industrielastiger“.

Ein Kurriosum ist die Hunte-Brücke in Elsfleth. Die ist ja nicht immer passierbar. Nur zu festen Uhrzeiten. Da kann man schnell mal eine halbe Stunde warten – oder am Besten den Elsflehter Sand gleich umfahren.

Besonders beeindruckte mich die Lürssen-Werft in Lemwerder, wo so manche Luxusjacht auf ihre Fertigstellung wartete.

Vegesack Fähre – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/420 sec f/5.6 ISO 200

Sehr schön waren diese Boote auch von der Fähre bei der Überfahrt nach Bremen Vegesack zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar