Fotografie-Blog-Bühne 2017: stylogram

FOTOGRAFR – Fotografie Blogbühne 2017

Ich freue mich, weil…

Michael Kirchner auch 2017 die Arbeit nicht scheut, eine Sammlung von Foto-Blogs zu erstellen. In den letzten Jahren habe ich mir die Ergebnisse  sehr gern angesehen und viele interessante Blogs entdeckt. Dieses Mal möchte ich auch gern mal meinen Blog in diese Sammlung einfügen.

 

Ich blogge, weil…

ich das Netz als Plattform für den Austausch von Ideen, Ansichten und Informationen sehe. Und geniesse die Freiheit, mit der man auch einfach mal einen Tippfeler stehen lassen kann.

Machmal ist man irgendwo, wo es besonders schön ist und sucht einen Weg, es anderen mitzuteilen. So hatte ich zum Beispiel im Januar die Gelegenheit, Valencia bei ziemlich durchwachsenem Wetter kennen zu lernen und habe so einiges gesehen und erlebt, das so nicht in den allgemeinen Reiseführern steht.

Manchmal hat man eine Idee, die man anderen auch nahe bringen möchte. Vor ein paar Jahren startete ich mit einem guten Freund Tages-Mountainbike-Touren in den Alpen. Einfach eine feste Unterkunft im spätsommerlichen Ambiente eines Wintersportortes gebucht, Tagesrucksack auf den Rücken und rein in die Natur. So etwas ist einfach klasse!

Oft  gibt es aber auch einfach Situationen, in denen ich auf der persönlichen „Lernkurve“ ganz, ganz weit unten gestartet ist und anderen den Einstieg auf einem bereits höheren Level ermöglichen möchte. Nobody is perfect.

 

http://stylogram.de/fotografie-blogbuehne-stylogram

Mein fotografisches Hauptthema ist…

Reise und Fotografie – zumindest für diesen Blog. Das Internet ist voll von Angeboten diverser Verkaufsplattformen für diese Themen. Mir macht es Spass, ohne wirtschaftliche Interessen etwas ergänzendes bzw. alternatives zu schreiben. Werbefrei.

 

Drei Beträge in anderen Foto-Blogs, die mich inspiriert haben

Every Frame from a Wedding von Kevin Mullins. Interessant, wie er das Geschehen wahrnimmt und welche Brennweiten er nutzt.

QM – Das Dreamteam von Claus Sassenberg. Dieser Beitrag steht stellvertretend für eine Vielzahl seiner Beiträge über Veranstaltungen. Meist handelt es sich dabei um die Aufführungen von Musikschulen und Ferienmusikkursen, doch auch spannende interkulturelle Treffen wie dieses gehören dazu.

Schottland von neunzehn72 – ein Grund, auch mal dorthin zu reisen.

 

Mein Foto-Projekt für die nächsten 12 Monate…

…ist die Fortführung und Vertiefung eines bereits existierenden Projektes. Mich interessieren Menschen und das, was sie planen und veranstalten. Ich möchte Aktionen dokumentieren und den Veranstalteten mit guten Fotos ein unterstützendes Feedback geben. Gleichzeitig möchte ich Ihnen für social media passendes Material zur Verwendung bereitstellen. Ein soziales Engagement – fotografischer Art. Die Bandbreite reicht dabei von städtischen Events, Vereins- und Gruppenaktionen bis hin zu Schulveranstaltungen. Für mich ist das der Bereich, für den nicht genügend Geld für professionelle Arbeit vorhanden ist, aber ein großer Bedarf für gutes Bildmaterial besteht.

Schreibe einen Kommentar