Sagres bis Carrapateira

Carrapateira Portugal Fuji X-E2

Lust auf eine Tour an der Südwestspitze Portugals?

 

Von Sagres über das Cabo de Sao Vicente bis  nach Carrapateira

Nach Carrapateira, unserem eigentlichen Reiseziel an der Atlantikküste fährt ein Linienbus. Leider nur 1x (in Worten “ein Mal”) pro Woche. Als wir in Lagos am Bahnhof ankamen, blieb uns nur die Wahl zwischen Taxi und Leihwagen. Wir hatten vor der Reise deshalb schon einen Leihwagen reserviert und konnten so noch etwas mehr von der Gegend sehen.

So sah es übrigens gegenüber von AVIS auf der anderen Strassenseite aus. Ich war erleichtert, als sich herausstellte, dass das nicht das für uns reservierte Fahrzeug war.

Bewgung – Fuji X-E2 XF18mmF2R 1/350 sec F/9.0 ISO 200

Als erstes fuhren wir nach Sagres und besuchten dort das alte Fort. Von dort hat man einen guten Ausblick zum Kap und kann die frische Brise des Atlantiks schon geniessen. Auch das Cabo de Sao Vicente war sehenswert.

 

Cabo de Sao Vicente – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/350 sec f/11 ISO 200

Übrigens nicht unbedingt wegen der “letzten Bratwurst vor Amerika”. Da würde mir persönlich auch “die letzte Currywurst vor New York” in Bremerhaven reichen. Ausserdem war die Bratwurstbude bereits geschlossen und fiel in dem großen Pulk von verwitterten Anhängern mit diversem Essen und Tingeltangel kaum auf.

 

Rast am Ende Europas – Fuji X-E2 XF18mmF2R 1/1800 sec F/5.6 ISO 200

Auf den Felsen am Wasser kam es mir so vor als wären wir auf einem Robbenfelsen gelandet, auf dem man die possierlichen Tierchen jedoch durch menschliche Statisten ersetzt hatte. Es erscheint so, als wenn es dort den einzigen Blick auf die Steilküste und den Atlantik geben würde.

 

Am Kap – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/850 sec f/8 ISO 200

Und das stimmt nicht. Es existiert zum Beispiel ein kleiner Ort -mitten in einem Naturpark- , der neben zwei Sandstränden noch eine Vielzahl von Aussichtsplätzen entlang der schroffen Steilküste hat:  Carrapateira.

Einsiedler – Fuji X-E2 XF14mmF2.8R 1/320 sec f/11 ISO 200

 

Auf Fang aus – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/1100 sec f/5.0 ISO 200

 

Hier zieht sich ein (befahrbarer) Weg direkt an der Steilküste lang – prima zum wandern. Zahlreiche Aussichtspunkte sind liebevoll mit befestigten Holzkonstruktionen und Sitzgelegenheiten gestaltet.

 

nicht aussichtslos – Fuji X-E2 XF3500F1.4R 1/280 sec f/5.6 ISO 200

 

 

Küstengewalt – Fuji X-E2 XF23mmF1.4R 1.0 sec F/4.0 ISO 200

Hier, fast am Ende der Welt, war der WLan-Funkverkehr zwischen Kamera und Telefon so ungestört, dass man Selfies mit großem Abstand machen konnte:

let´s take a selfie – Fuji X-E1 XF23mmF1.4R 1/50 sec f/8 ISO 200

 

unbewohnt – Fuji X-E2 XF35mmF1.4R 1/480 sec f/8.0 ISO 200

 

Und nicht weitersagen – Geheimtipp(!) : die Pensao das dunas von  Eduardo und Agnes. Ein kleines Paradies in den Dünen und nach dem liebevollen und excellenten Frühstücksbüffet auch  Ausgangspunkt für die schönsten Wanderungen.  Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt!

Gastfreundschaft – Fuji X-E2 XF18mmF2R 1/500 sec F/4.5 ISO 200

 

Schreibe einen Kommentar