Biarritz und Fuji Pro Neg Hi

Was ist das für eine Stadt am Meer? Um 1852 soll Kaiserin Eugénie als Ehefrau von Napoleon III das kleine Fischerdorf am Atlantik durch ihren zweimonatigen Besuch aus seinem Dornröschenschlaf gerissen haben. Sie konnte dabei kaum ahnen, dass sie damit für die folgenden 100 Jahre die Entwicklung gravierend prägen würde. Die Belle Époque, der Charleston

Was heisst hier „analog“?

AAA – AAD – ADD – DDD   nurxso… über das Mischen von analogem und digitalem Einen Kleinbildfilm in die alte Kamera einlegen, spannen, auslösen, weitertransportieren. Die Langsamkeit geniessen, das Geräusch des Auslösers feiern. Schon nach 24 oder 36 Aufnahmen alles beenden. Und voller Spannung einige Tage auf das Ergebnis warten.. . Die Prints zeigen

Alter Falter! …ein Schmetterlingstag

Kohlweißlinge, Zitronenfalter und ein Kaisermantel   Wanderung durch das Kalletal Eine unserer liebsten Sonntagsbeschäftigungen ist eine Wanderung – bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein auch gern durch schattige Wälder. Heute war für uns der Schmetterlings-Tag. Auf einer Lichtung konnten wir den kleinen Flüglern beim Trinken zuschauen.   Nur das Fujinon XF23mmF2 R WR dabei Natürlich

Portrait einer Vergangenheit – Dr. Ulrich Malz

Portraits halten die Erinnerung an Menschen wach, die etwas in ihrem Leben bewegen konnten.   Ein Treffen mit Fotos an einem sonnigen Juli-Tag 2015   Irdisches Leben ist endlich. Das war uns beiden schon bewusst, als ich den damals fast 90jährigen traf. Ich wollte ein paar Fotos von ihm in seinem Haus machen – in

Fahrradtour durch das Drei-Buchstabenland

Feiertage als willkommene Auszeit Kleine Frage vorweg: wer von Euch kennt die Autokennzeichen HBS, MSH, SLK, ABI? HBS – Harz im Bundesland Sachsen-Anhalt (heute meist nur „HZ“) MSH – Mansfeld-Südharz SLK – Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt) ABI – Anhalt-Bitterfeld Mit Fahrrad von Hannover nach Halberstadt Teil 1 einer Fahrradtour von Hannover nach Berlin Letztes Jahr ging es

Viana – Leute und die Dinge die sie tun

Etwas besonderes Dass alle Portugiesen, die wir kennen lernen durfen, sehr nett, gastfreundlich und hilfsbereit waren, das hatte ich schon erwähnt. Über den „normalen“ Alltag hinaus fielen uns in Viana do Castelo drei Dinge auf. Sie lassen die Puppen tanzen Am Donnerstag nachmittag wurde mit einem Umzug auf eine Konzertreihe aufmerksam gemacht. Zwei Musikkapellen begleiteten

Viana do Castelo – Küstenort im Norden

Mit Linienbus nach Viana do Castelo Kleiner Reisetipp: Will man von Ort A nach Ort B, dann ist in Portugal der Bus die erste Wahl. Beim Suchen der Fahrpläne im Netz waren wir nicht erfolgreich. Am besten Leute im Ort fragen oder direkt hin zur Station. Die Verbindung Porto-Viana do Castelo fährt übrigens 1/2stündlich. Dagegen

Buntes Porto

Farbe bekennen in Porto   Nach dem letzten Beitrag über das monochrome Porto muss ich doch noch einmal auf Farbe wechseln. Die Farbstimmung der Gebäude und ihrer Dächer wirken teilweise wie „komponiert“. Wie die Farbstimmungen des lokalen Getränks. Vielleicht erst mal ein Glas mit „3-4 Taylors“ Portwein füllen und dann weiter? Aber dazu später… Manche

Hermann leuchtet 2018 – die Premiere

Fünfte Auflage des Laserspektakels rund um das Hermannsdenkmal       An diesem Wochenende beginnt wieder das visuelle Spektakel am Hermannsdenkmal bei Detmold. Unter der laufenden Kennziffer 5.0 haben sich die Veranstalter wieder etwas besonderes einfallen lassen. Schon 2017 fuhren Claus und ich zu diesem Event und genossen es dieses Mal, bereits bei der Premiere

Ein Nachmittag in Hamburg

  Elfi-LEAKS  – die ersten Bilder vom 800-Mio-Bau im Netz aufgetaucht! So eine Überschrift hätte wohl jeder gern für seinen Blog. Spoileralarm! Es gibt weltweit wohl kaum ein anderes Bauwerk, dass im Jahr nach der Einweihung öfter fotografiert wurde als die Elbphilharmonie in Hamburg.   Das Ding ist aber auch ein richtiger „Hingucker“! Position, Größe,

Wanderung zum Leuchtturm Westerheversand

Mal einen ganzen Tag lang laufen? Im Sommer machen sich viele Fahrradfahrer auf, um von St. Peter-Ording zum wohl bekanntesten Leuchtturm Deutschlands zu radeln – dem Leuchturm Westerheversand. Im frostigen Winter, wenn das Wasser aus Wiesen und Deichen zu Eisplatten auf den Wegen gefrieren, ist das mit Fahrrad aber definitiv kein Spaß! Die Alternatividee: einfach

SPO – St. Peter-Ording im Februar

Fotos ohne Menschen sind möglich – aber wozu…   Lohnen sich ein paar Tage an der Nordsee im Februar?     Definitiv ja. Zumindest bei gutem Wetter. Ich hatte sehr viel Glück damit. Viel Sonnenschein und blauen Himmel – auch wenn das auf den folgenden Acros-emulierten Schwarzweiss-Fotos nicht immer so zu sehen ist. Wer noch

Ab in die Suppe

Macro – OOC – Acros Mal ausprobieren und so Das heutige Menü besteht aus ein paar Lebensmittel, die anschliessend verarbeitet werden sollen, einer Küchentheke mit Beleuchtung und Fotowerkzeug. Ich wollte eigentlich nur etwas checken, oder am besten gleich mehreres. Die meisten Fotos ohne Stativ aufgenommen, ISO hoch, egal. Technisch gibt es bei den Ergebnissen deshalb

Fuji X-T2 – die Entscheidung ist gefallen

Eine tolle Bescherung! Nach vier glücklichen Jahren mit den Fuji X-E1/X-E2 Bodies hatte ich Lust, auf eine Kamera mit dem aktuellen Sensor zu wechseln. Ich bin mit Fuji zufrieden – und wäre es sehr wahrscheinlich ebenso mit Systemen von Sony oder Olympus. Bildqualität, Handling und Kompaktheit der Kameras sind heutzutage klasse. Bei Fuji sind kostenlose

Adventsstrasse Vlotho

Adventsstrasse Vlotho – hier rockt es     Vielleicht sollte man etwas chronologischer beginnen. Denn der Abend begann ja zunächst schneefrei und weitestgehend trocken – wenn man vom dunklen Backstagebereich mal absieht. „Walk Walk“ und die „Dirty Chucks“ beim Aufwärmtraining – und mein erstes Foto mit „Systemblitz-Auslösung“ in diesem Jahr. Ich musste erst schauen, wo

Adobe und Amazon – was haben sie gemeinsam

    nurXso: Was ich durch meine Amazon-Kontolöschung über Abhängigkeit gelernt habe   Mal so einfach Konten aufräumen Habt Ihr das auch schon mal gemacht? Ein Konto bei einem Online-Versender abmelden, wenn Ihr es schon lange nicht mehr gebraucht habt? Ich merkte, dass ich bei Amazon schon sehr lange nichts mehr bestellt hatte und dachte:

Gran Canaria – noch mal Strand

Abends vor Maspalomas   Kann es sein, dass man sich vor einem der größten Tourismuszentren mitten in Weite, Leere und Natur fühlen kann? Ja, man kann! Vor den Mauern der Stadt entfaltet sich eine große Dünenlandschaft. Während weite Teile der Insel kleine Strände aus dunklem Gestein vulkanischem Ursprungs zeigen, wird hier alles auf den Kopf

Gran Canaria – eine Schifffahrt

  Mit den Lineas Salmon von Puerto de Mogán nach Arguineguín       Über einen Ausflug am 2. November   Irgendwie eine verrückte Welt. Da gibt es einen relativ kleinen Bereich im Südwesten Gran Canarias, auf der Linienschiffe mehrere Häfen anlaufen. Und dann ausgerechnet noch zwei verschiedene Reeder, die es anscheinend nahezu identisch anbieten.

Gran Canaria – wandern im Inland

Ein paar Bilder von Wanderungen auf Gran Canaria erlebt zwischen Ende Oktober und Anfang November     Der Rother Wanderführer „Gran Canaria“ mit seinen stolzen 72 Vorschlägen scheint der Beste für diese Region zu sein. Wir sahen mehrere Gleichgesinnte mit diesem Buch unterwegs. Wer sich also für Details zu Wanderwegen interessiert, kann darin bestimmt alles

Gran Canaria – zum einsamen Badestrand?

        Kanarische Inseln und unser Eindruck Es gibt große weiße Flecken auf meiner persönlich bereisten Weltkarte – das ist gut so und vieles wird sicher so bleiben. Eine Gegend wollte ich aber gern mal kennenlernen. So suchten wir uns für einen aussergewöhnlichen Herbsturlaub Gran Canaria aus.     Für mich ist Gran

Adobe lightroom - eine herzliche Beziehung

bye bye lightroom

„Die Cashcows haben einen hohen relativen Marktanteil in einem nur geringfügig wachsenden oder statischen Markt. Sie produzieren stabile, hohe Cash-Flows und können ohne weitere Investitionen „gemolken“ werden. Eine Festpreisstrategie oder Preiswettbewerbsstrategie ist angebracht.“ (copy/paste aus: Wikipedia) Jetzt ist es offiziell Adobe wird sein Bearbeitungs- und Archivierungsprogramm Lightroom in der „Kauf“-Version nicht mehr aktualisieren. Ein reines

Grüner September in Schottland

nurXso: Wie sieht es Mitte September in den Highlands von Schottland aus?   Steffen Böttchers „Stilpirat“-Seite suche ich immer wieder mal auf. Ich mag die Art, wie er seine Menschen oder Objekte auch ausserhalb der klassischen Kompositionsregeln in Szene setzt – auch mal gern unscharf. Auch schafft er es, Landschaften und Szenen ohne einen „Haltepunkt“

Schottland – die Highlands

  Von Edinburgh nach Inverness Drei Tage durch die Highlands Schottlands – so lautete unser Plan. Diese Zeit reicht sicher nicht, ein Land von dieser Größe, dieser grandiosen Naturvielfalt und einer so langen Geschichte genau kennen zu lernen. Einen ersten Eindruck konnten wir jedoch gewinnen.     Wo beginnen die Highlands eigentlich? Als wir von

Troyes am Abend

Wenn es Nacht wird in Troyes Schaufensterpuppen schauen aus längst aufgegebenen Läden in unsanierten Fachwerkgebäuden. Nichts besonderes in den „1B-Lagen“ rund um die Innenstadt von Troyes. Ausgesprochen wir der Stadtname übrigens [tʀwa] .   Vertäfelte und gepflasterte Hausdurchfahrten lassen interessante Innenhöfe vermuten.     Ein Herz für den Tourismus Hält man sich zu den frühen

Spread Voice – acappella der Spitzenklasse

Konzert in der Jubilate-Kirche Bonneberg Eines Tages kam Claudia Deutschmann zu Besuch und fragte, ob ich mal ein paar Fotos von einem Konzert in Vlotho machen könnte. Als sie mir von dem neuen acapella-Projekt „Spread Voice“ erzählte wurde ich neugierig und dachte: diesen Hörgenuss will ich mir nicht entgehen lassen – und eine Kamera kann

Orléans und Saintes – 90mm dabei

Städtetour:  Das Fujinon XF90mm gegen den Rest der Objektive Auf unserer Hinfahrt an die Atlantikküste Frankreichs machten wir wieder zwei Zwischenstopps – dieses Mal in Orléans und Saintes. Beide Städte stehen stellvertretend für so viele nette Klein- und Mittelzentren im Herzen Frankreichs. Als Test ließ ich das 56mm zuhause und entschied mich für das 90mm.

Altglas trifft Sensor

Neue Sicht durch altes Glas   Dieses Foto von dem Kirchturm unserer St.-Stephanskirche in Vlotho sieht recht unspektakulär aus. Scharf, detailreich und in Farbe und Schattierung nahezu perfekt. Wer hätte gedacht, dass das verwendete Objektiv bereits 50 Jahre alt ist. Für Leica-Fans mag das nichts aussergewöhnliches sein. Doch auch andere Hersteller kannten sich damals schon

Biene summ herum – Fuji MCEX-11 mit dem XF35mm/F1.4

Wildkräuter am Wegesrand und ihre Gäste – gesehen mit dem MCEX-11 Viele Radfahrer kommen an diesem Stück des Weserradweges in Vlotho vorbei. Es ist eigentlich ein Maisfeld. Doch entlang der schmalen Straße zieht sich ein Streifen mit Sonnenblumen und bunten Kräutern entlang. An manchen Tagen wimmelt es dort von Insekten. Ich meine hier nicht nur

Konzert zum Musikschul-Jubiläum

20 Jahre Musikschule Ehlenbröker Eine Fotoreise durch ein Jubiläumskonzert im ehrwürdigen Theater im Park in Bad Oeynhausen.   Im letzten Stück des Orchesters gab es eine Stelle, an der der Komponist während seiner schöpferischen Phase ausdrücklich an die Posaunisten gedacht haben muss. Ich spiele dieses Instrument zwar schon viele Jahre nicht mehr. Trotzdem kann ich

Fahrradtour nach Amsterdam

Eine mehrtägige Fahrradtour – etwas für Verrückte? Einmal im Jahr bei Sonnenaufgang setze ich mich auf mein einfaches Fahrrad und starte ein kleines Abenteuer. Zwei Satteltaschen und ein Zelt geben dabei das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Für ein paar Tage… Ganz allein und ohne festes Tagesziel geht es früh aus dem Haus. Es ist