Green – ein gemeinsames Fotoprojekt

Ein Licht, ein Blitz und ein Überbleibsel vom Karneval. Eine Anregung. Die Aktion im improvisierten Fotostudio läuft bereits auf Hochtouren, als ich durch die Haustür komme. Die Idee der Kinder: ein Portrait, erkennbar bewegt, surreal, aber mit klaren Details. Das Setup ist schnell zusammen gestellt: Ein Dauerlicht, das die gesamte Bewegung ausleuchtet und ein Blitz,

Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann

Über ein hochkarätiges Konzert – unterstützt durch den Freundeskreis Kirchenmusik an St. Stephan in Vlotho Olaf Kordes am Piano – Fuji X-T2 XF56mmF1.2R 1/320sec f/1.4 ISO 1250 Heimlich, Still & Leise Hahaha. Wenn jemand unter dieser Überschrift denkt, es handele sich sicher um den Silent-Shutter-Modus beim Fotografieren, dann hat er/sie zwar ein wenig Recht mit

Nachtfrequenz Vlotho – was will man mehr

Sich am Freitag auf der Photokina in Köln umschauen? Am Samstag selbst fotografieren gehen?   Habe die richtige Entscheidung gefällt… SprayDay Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/500 sec f/2.2 ISO 1250 In unserer Stadt einer überschaubarer Größe werden viele spannende Events veranstaltet. Ein ideenreiches Stadtmarketing-Team und viele andere sind da sehr aktiv. Neuer Glanz für

Weiss und schwarz im Großen Walsertal

Bettlerspitze 2272m – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/1800 sec f/3.2 ISO 200 Was für eine  Woche – mit Claus (messsucherwelt.com) auf Fototour im Großen Walsertal unterwegs! Wir bewegten uns dieses Mal mit Mountainbike und Wanderschuhen (5-zu-1-Mischung) in der Umgebung von Raggal, Marul, Sonntag, Fontanella und Buchboden. Struktur, Struktur! Struktur ist bei b&w (fast)

Schneller Autofocus – X-T2

Habt Ihr Euch schon mal mit den „Regeln“ beschäftigt, wie Eure Kamera bei schneller Bewegung scharf stellen soll – und worauf? Fuji hat für viele seiner Kameras ein eigenes Untermenü zum Thema Autofocus. So auch bei der X-T2.   Nach Pictogram oder im Expertenmodus Ich gehe hier auch nicht in die Details. Nehmt mal eure

Biarritz und Fuji Pro Neg Hi

Was ist das für eine Stadt am Meer? Um 1852 soll Kaiserin Eugénie als Ehefrau von Napoleon III das kleine Fischerdorf am Atlantik durch ihren zweimonatigen Besuch aus seinem Dornröschenschlaf gerissen haben. Sie konnte dabei kaum ahnen, dass sie damit für die folgenden 100 Jahre die Entwicklung gravierend prägen würde. Die Belle Époque, der Charleston

Was heisst hier „analog“?

AAA – AAD – ADD – DDD   nurxso… über das Mischen von analogem und digitalem Einen Kleinbildfilm in die alte Kamera einlegen, spannen, auslösen, weitertransportieren. Die Langsamkeit geniessen, das Geräusch des Auslösers feiern. Schon nach 24 oder 36 Aufnahmen alles beenden. Und voller Spannung einige Tage auf das Ergebnis warten.. . Die Prints zeigen

Alter Falter! …ein Schmetterlingstag

Kohlweißlinge, Zitronenfalter und ein Kaisermantel   Wanderung durch das Kalletal Eine unserer liebsten Sonntagsbeschäftigungen ist eine Wanderung – bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein auch gern durch schattige Wälder. Heute war für uns der Schmetterlings-Tag. Auf einer Lichtung konnten wir den kleinen Flüglern beim Trinken zuschauen.   Nur das Fujinon XF23mmF2 R WR dabei Natürlich

Ab in die Suppe

Macro – OOC – Acros Mal ausprobieren und so Das heutige Menü besteht aus ein paar Lebensmittel, die anschliessend verarbeitet werden sollen, einer Küchentheke mit Beleuchtung und Fotowerkzeug. Ich wollte eigentlich nur etwas checken, oder am besten gleich mehreres. Die meisten Fotos ohne Stativ aufgenommen, ISO hoch, egal. Technisch gibt es bei den Ergebnissen deshalb

Fuji X-T2 – die Entscheidung ist gefallen

Eine tolle Bescherung! Nach vier glücklichen Jahren mit den Fuji X-E1/X-E2 Bodies hatte ich Lust, auf eine Kamera mit dem aktuellen Sensor zu wechseln. Ich bin mit Fuji zufrieden – und wäre es sehr wahrscheinlich ebenso mit Systemen von Sony oder Olympus. Bildqualität, Handling und Kompaktheit der Kameras sind heutzutage klasse. Bei Fuji sind kostenlose

Adventsstrasse Vlotho

Adventsstrasse Vlotho – hier rockt es     Vielleicht sollte man etwas chronologischer beginnen. Denn der Abend begann ja zunächst schneefrei und weitestgehend trocken – wenn man vom dunklen Backstagebereich mal absieht. „Walk Walk“ und die „Dirty Chucks“ beim Aufwärmtraining – und mein erstes Foto mit „Systemblitz-Auslösung“ in diesem Jahr. Ich musste erst schauen, wo

Adobe lightroom - eine herzliche Beziehung

bye bye lightroom

„Die Cashcows haben einen hohen relativen Marktanteil in einem nur geringfügig wachsenden oder statischen Markt. Sie produzieren stabile, hohe Cash-Flows und können ohne weitere Investitionen „gemolken“ werden. Eine Festpreisstrategie oder Preiswettbewerbsstrategie ist angebracht.“ (copy/paste aus: Wikipedia) Jetzt ist es offiziell Adobe wird sein Bearbeitungs- und Archivierungsprogramm Lightroom in der „Kauf“-Version nicht mehr aktualisieren. Ein reines

Orléans und Saintes – 90mm dabei

Städtetour:  Das Fujinon XF90mm gegen den Rest der Objektive Auf unserer Hinfahrt an die Atlantikküste Frankreichs machten wir wieder zwei Zwischenstopps – dieses Mal in Orléans und Saintes. Beide Städte stehen stellvertretend für so viele nette Klein- und Mittelzentren im Herzen Frankreichs. Als Test ließ ich das 56mm zuhause und entschied mich für das 90mm.

Altglas trifft Sensor

Neue Sicht durch altes Glas   Dieses Foto von dem Kirchturm unserer St.-Stephanskirche in Vlotho sieht recht unspektakulär aus. Scharf, detailreich und in Farbe und Schattierung nahezu perfekt. Wer hätte gedacht, dass das verwendete Objektiv bereits 50 Jahre alt ist. Für Leica-Fans mag das nichts aussergewöhnliches sein. Doch auch andere Hersteller kannten sich damals schon

Biene summ herum – Fuji MCEX-11 mit dem XF35mm/F1.4

Wildkräuter am Wegesrand und ihre Gäste – gesehen mit dem MCEX-11 Viele Radfahrer kommen an diesem Stück des Weserradweges in Vlotho vorbei. Es ist eigentlich ein Maisfeld. Doch entlang der schmalen Straße zieht sich ein Streifen mit Sonnenblumen und bunten Kräutern entlang. An manchen Tagen wimmelt es dort von Insekten. Ich meine hier nicht nur