Auf der Suche nach dem weissen Einhorn

Vlothoer Brückenmarkt und die Suche nach neuen Motiven

Vlothoer Brückenmarkt 2019
Gefunden – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/420 sec f/2.8 ISO 200

Eine neue Perspektive entdecken

Der Vlothoer Brückenmarkt ist eine sich (gefühlt seit Ewigkeiten) wiederholende Veranstaltung. Mit dem alten Filmtitel „und täglich grüßt das Murmeltier“ lässt sich das wohl am besten beschreiben.

Es auch jedes Jahr wieder Spaß, mal mit der Kamera etwas davon einzufangen. Doch gleichzeitig wird es jedes Jahr schwieriger, etwas neues zu entdecken. Die Suche nach dem weissen Einhorn…

Vlothoer Brückenmarkt 2019
Fuji X-T2 XF56mmF1.2 R 1/1100 sec f/4.5 ISO 200

Das dominanteste Bauwerk – nach dem die Veranstaltung auch benannt ist – stellt die Weserbrücke dar. Sie ist quasi omnipräsent und etwas sehr aussergewöhnliches.

Vlothoer Brückenmarkt 2019
im Schatten der Brücke – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/450 sec f/4.0 ISO 200

Wir sprechen ja in der Fotografie gern von dem Reiz der Limitierung. Häufig wächst die Qualität der Bilder durch Reduzierung des mitgeschleppten Kamera-Krimskrams oder durch die Begrenzung des Ortes.

Vlothoer Brückenmarkt 2019
abgefahren – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/500 sec f/2.0 ISO 200

Gerade in Bezug auf „Ort“ ist die Limitierung des Vlothoer Brückenmarktes ideal. Vier größere und kleinere Fahrgeschäfte machen diese Veranstaltung zu einer sehr familientauglichen, überschaubaren und auch liebevollen Aktion.

Vlothoer Brückenmarkt 2019
die andere Seite – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/1000 sec f/2.8 ISO 200

Was vielen sicher unbekannt ist: Schausteller und Standbetreiber kommen zu diesen Veranstaltungen meist aus der Region. Das nette Ehepaar aus dem Crepe-Stand trifft man so im Laufe des Jahres immer wieder mal.

Vlothoer Brückenmarkt 2019
Fuji X-T2 XF56mmF1.4 R 1/250 sec f/2.5 ISO 320

Die Suche geht am Abend weiter

Vlothoer Brückenmarkt 2019
auf der Suche – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/60 sec f/1.4 ISO 200

Abends fühlte ich mich so wie das Kind am Autoscooter. Weiter auf Einhornsuche. Was ist neu, was sehe ich dieses Jahr anders?

Vlothoer Brückenmarkt 2019
Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/4180 sec f/1.4 ISO 200
Vlothoer Brückenmarkt 2019
Passgenau unter dem Beton – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/125 sec f/1.4 ISO 400

Letztendlich blieb es dann am Abend aber bei den „normalen“ bekannten Motiven. Der Twister, der sich in die Brückenlandschaft passgenau einfügt, das Kinderkarrussell, dessen Bauplan wohl nach Bau der Brücke entstand. Oder der Autoscooter, der sein Dach niedriger aufbauen kann, um unter den Schutz der Brücke zu kommen.

Vlothoer Brückenmarkt 2019
Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/500 sec f/1.4 ISO 3200

Aus technischer Sicht sind alle Fotos dieser Seite mit dem „guten alten“ Silvereffex bearbeitet.


Vlothoer Brückenmarkt 2019
Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/250 sec f/1.4 ISO 640

Sollte ich nächstes Jahr wieder über den Vlothoer Brückenmarkt gehen…

…dann würde ich in der Kamera vielleicht mal auf eine „quadratisch“ und „b&w“ – Voreinstellung wechseln. Eine andere Sicht – und vielleicht andere Ideen. Gerade das Quadrat ändert die Komposition ja deutlich. Und durch schwarzweiss wird auch der Farbrausch von Anfang an vom Display verbannt.

Oder einfach so machen, wie diese beiden auf dem oberen Bild. Hinsetzen, auf sich wirken lassen und geniessen. Einfach abgefahren. Ich hoffe, ich konnte Euch mit dieser kleinen Rückschau auch einen Impuls für Eure Fotografie geben.

Schreibe einen Kommentar