Fahrradtour durch das Drei-Buchstabenland

Feiertage als willkommene Auszeit

Kleine Frage vorweg: wer von Euch kennt die Autokennzeichen HBS, MSH, SLK, ABI?

  • HBS – Harz im Bundesland Sachsen-Anhalt (heute meist nur „HZ“)
  • MSH – Mansfeld-Südharz
  • SLK – Salzlandkreis (Sachsen-Anhalt)
  • ABI – Anhalt-Bitterfeld
Osterwieck
Fachwerkromantik in Osterwieck – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/300sec f/3.2 ISO 200

Mit Fahrrad von Hannover nach Halberstadt

Teil 1 einer Fahrradtour von Hannover nach Berlin

Letztes Jahr ging es westwärts durch Holland nach Amsterdam. Dieses Mal zur Abwechslung Richtung Osten. So einfach kann Abwechslung sein.

Ein Artikel als Anregung, selbst ein paar Tage in die Pedale zu treten und neue Erfahrungen zu machen. Einfach mal raus!

 

Sachsen-Anhalt
Es gibt sie noch, die verlassenen Agrar- und Industriebrachen – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/550 sec f/3.6 ISO 200

Osterwieck

Mein erster Ort in Sachsen-Anhalt gleich hinter der alten Ost-West-Grenze war ein willkommener Rastplatz. Typisch mit dieser Mischung aus perfekt hergerichteten Fachwerk-Altbauten und den dem Verfall preisgegebenen Erinnerungsbauten aus einer vergangenen Epoche.

Osterwieck in Sachsen-Anhalt
herausgeputztes Osterwieck – Fuji X-T2 XF16mmF1.4R WR 1/420sec f/5.0 ISO 200

Irgendetwas machte mich schon sehr nachdenklich. Vielleicht war es diese Ruhe, diese fehlende Geschäftigkeit. Sicher lag das fairerweise auch am Feiertag. In den drei Fahrtagen durch kleine Orte musste ich diese eigentümliche Abwesenheit von Leben aber öfter miterleben.

Fenster in Osterwieck
Blumen statt Farbe – Fuji X-T2 XF35mmF1.4R 1/950sec f/2.5 ISO 200

Und überall soooo viele renovierungsbedürftige geschichtsträchtige Fachwerkhäuser. Alle denkmalschutzwürdig. Wie lassen sich diese in Zukunft erhalten? Wie kann man dafür Geld bereitstellen? Und die wichtigste Frage: für wen? Insbesondere in Blick auf fehlende Industrie und Arbeitsplätze kommt man so ins Grübeln.

Osterwieck in Sachsen-Anhalt
nachdenklicher Blick zur Stephani-Kirche Osterwieck – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/2900sec f/2.0 ISO 200

 

Auf dem Land bei Osterwieck
Agrardiesel – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/250 sec f/2.8 ISO 200

Planlos in Halberstadt

Ein Tipp: es lohnt sich, eine Reise gut vorzubereiten und besonders auch über die Orte, die man besucht, Infos einzuholen. Ich musste das leidvoll feststellen, als ich in Halberstadt ankam. Den Campingplatz hatte ich mir ausgeguckt, aber was die Stadt sonst noch so bietet, wusste ich nicht. Also bin ich aus Erfahrung erst mal Richtung Kirchturm geradelt.

Halberstadter Dom
Halberstadter Dom – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/3000 sec f/2.5 ISO 200

Als ich zum Halberstädter Dom kam, schoss mir ein Instagram-Zitat zur Pariser Notre Dame in den Kopf:

„Kennste einen, kennste alle“.

Meine Lust zur Besichtigung sank in Sekundenbruchteilen. Man muss sich ja auch fragen, in wie weit man das in Altkunst verarbeitete Raubgold durch eine Besichtigung des Domschatzes huldigen will.  Ein großer Fehler. Das Orgelprojekt von John Cage hätte ich mir sehr gern angeschaut und etwas zugehört. Hatte es nicht in Halberstadt vermutet.

 

Stellwerk Halberstadt
Märklin-Romantik – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/250sec f/2.8 ISO 400
Hopfendarre bei Halberstadt
Bei Halberstadt – Fuji X-T2 SF16mmF1.4 R WR 1/2700 sec f/2.2 ISO 800

Am Abend machte ich noch die Bekanntschaft mit einem kleinen, aber sehr sauberen Campingplatz nordöstlich von Halberstadt am Badesee. So macht das Zelten Spaß.

Halberstädter See
sonniges Packen morgens am Halberstädter See – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/640 sec f/2.5 ISO 200

 

Tag der Flüsse

Den zweiten Reisetag kann man am besten mit einer Aufzählung von Flüssen beschreiben: Bode, Saale und Elbe.

Bode bei Staßfurt
Die Bode bei Staßfurt – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/1250 sec f/3.6 ISO 200

Große, bis an den Horizont reichende Agrarflächen – so kennen wir die Region. Meine erste provisorische Routenplanung verlief direkt von OWL über Hannover und Magdeburg nach Berlin und hätte vorwiegend solche Feldlandschaften mit sich gebracht. Also wichtig, umzuplanen und einen Bogen weiter südlich am Harz entlang zu nehmen. Hier gibt es viele interessante Orte und Flußlandschaften.

Acker
Hier zieht der Bauer seine Kreise – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/2400 sec f/2.8 ISO 200

Mittagspause in Bernburg an der Saale

 

Bernburg an der Saale
Postkartenmotiv mit Schloß und Saale in Bernburg – Fuji X-.T2 XF16mmF1.4R WR 1/1250 sec f/4.5 ISO 200

Bernburg gehört bereits zu der leicht größeren Kategorie von Städten im östlichen Deutschland. Ein Ort ohne permanentes Siesta-Feeling. Das konnte man am gut besuchtem Karlsplatz und der Innenstadt merken. Dort war an einem normalen Freitag richtig viel los.

 

Dessau und Bauhaus

 

Dessau Bauhaus
Wie der Name sagt – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1/400 sec f/2.0 ISO 200

Zum Thema Bauhaus will ich hier nicht viel erzählen – das können andere besser. Auf jeden Fall sollte man sich für Dessau genügend Zeit einplanen. Es gibt ein Angebot von Führungen sowohl durch den Komplex als auch die direkte Umgebung. Einen halben Tag kann man hier locker verbringen.

Dessau Bauhaus
Fotogen – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/2400 sec f/3.6 ISO 200

Was mir auffiel: viele interessante und spannende Besucher – und viele Fotografiebegeisterte. Das Equipment reichte von analogen Leicas bis hin zu DSLR-Dickschiffen.

Dessau Bauhaus
So kennt man das Bauhaus in Dessau – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/3000 sec f/3.2 ISO 200

Elberadweg nach Wittenberg

 

Brücke über die Elbe
Wirkt wie die Miniatur einer Mekong-Brücke aus „Apokalypse Now“ – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/250 sec f/4.5 ISO 200

Nun weiter am Fluss – jetzt zur Abwechselung die Elbe hoch. Dieser Radweg ist sehr gut ausgeschildert und verhältnismäßig stark befahren. Angesichts der Weite der Elbauen und der Breite der Wege aber kein Problem.

Brücke über die Elbe
blicken auf großen Fischschwarm – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/500 sec f/4.5 ISO 200

Mir fielen in den Auengebieten die vielen solitären Bäume auf. Wunderschön. Leider für mich kein so gutes Motiv an einem bedeckten Spätnachmittag. Aber bei morgendlichem Sonnenaufgang mit leichtem Bodennebel muss diese Gegend eine Traum sein.

Elbe
Elb-Idylle – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/850 sec f/4.5 ISO 200

Herausgeputzt – Lutherstadt Wittenberg

Marktplatz Lutterstadt Wittenberg
Marktplatz zu Wittenberg – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R wR 1/2500 sec f/2.0 ISO 200

Laut Wikipedia zählt Wittenberg so knapp 50.000 Einwohner. Das wäre in unserer Gegend in NRW ein typischer kleinerer Ort, der seinen ewigen Kampf zwischen Haushaltsdeckelung und Sanierungsstau mit Schlaglöchern und erneuerungsbedürftiger Straßenbeleuchtung zeigen würde.

Wittenberg steht da ganz anders da. Alles vom feinsten und touristisch perfekt inszeniert. Wow, was ist hier an Geld hinein geflossen – Luther sei Dank! Auf der anderen Seite wirken solche völlig durchrenovierten Städte auf mich auch etwas statisch, ja langweilig.

Lutherstadt Wittenberg
DAS Tor des Luther-Thesen-Anschlags – Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/250 sec f/2.8 ISO 200

 

Lutherstadt Wittenberg
profan aber fotogener als die Luthertür – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/250 sec f/2.8 ISO 640

 

Lutherstadt Wittenberg
Wittenberg und St. Marien – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/1250 sec f/3.5 ISO 200

Campingplatz Wittenberg

Elbe bei Wittenberg
Pusteblumen – Fuji X-T2 XF35mmF1.4 R 1/400 sec f/5.6 ISO 200

Der Premium Hotel- und Campingplatz direkt an der Elbe liegt am Südufer. Ein guter Ort zum abendlichen Entspannen und Blick auf die Silhouette der Stadt.

Schlosskirche Wittenberg
Luthers Schlosskirche – Fuji X-T2 XF90mmF2 R LM WR 1,7 sec f/4.0 ISO 200

Mein erstes Fazit nach den ersten zwei Tagen: Man kann – so wie ich – diesen Weg vorwiegend als Fahrradtour sehen und mit größeren Tagesstrecken Freude haben. Leider musste ich ein paar interessanten Orten viel zu schnell wieder den Rücken zukehren.

So, erst mal Schluss mit dem ersten Teil. In einem zweiten geht es weiter mit Eindrücken von der Tour zwischen Wittenberg und Berlin.

Related Posts

Spätsommer in den Alpen – Raggal

Atemberaubende Panoramalandschaft Fuji X-T2 XF18mmF2 LR-Panorama aus 5 Aufnahmen  9500x5400px freigestellt See be der Oberpartnomalpe - Fuji X-T2 XF18mmF2 R

Volvo Amazon Treffen in Vlotho

Invasion der Aliens : Volvo P1900, Volvo140/164, Volvo 444/544/Duett, Volvo P1800 E/S/ES Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/5800 sec f/1.4

Tour de France Zeitfahren in Saint-Pée-sur-Nivelle

Die Impressionen eines ahnungslosen Zuschauers Dorfmittelpunkt - Fuji X-T2 XF16mmF1.4 R WR 1/1000 sec f/2.5 ISO 200 Manchmal fragt man

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.